© Nintendo

Game Boy Color (GBC)

Datum: 04.03.2018, 14:04 Uhr
Autor: Stefan Kröll
Comments: 0
Teilen über Facebook

Der Game Boy Color, kurz GBC, wurde Ende 1998 weltweit veröffentlicht. Mit dem Game Boy Color konnten sowohl originale Game Boy Spiele wie auch neuere Color Spiele genutzt werden. 

Technische Daten

Als Hauptprozessor kommt beim Game Boy Color ein Sharp LR35902 der wahlweise mit 4.19 (GB Spiele) oder 8.38 MHz (GBC Spiele) getaktet wird. Es kommt ein 44×40 mm großes Display mit einer Auflösung von 160 x 144 Pixel zum Einsatz, gleichzeitig können bis zu 56 Farben angezeigt werden. Wie schon bei den weltweit verfügbaren Vorgängern des Game Boy, verfügt auch der Game Boy Color über keine integrierte Displaybeleuchtung.

Der Game Boy Color verfügt über integrierte 32 Kilobyte Arbeitsspeicher, über das Spielmodul sind weitere 128 Kilobyte möglich. Mit 8 kB V-RAM bietet der GBC doppelt soviel als der originale Game Boy. Die maximale Größe der Spielmodule beträgt 8 Megabyte. Zur Stromversorgung kann sowohl ein Netzteil mit 3V, als auch zwei AA-Batterien zum Einsatz kommen – damit ist eine Spielzeit von über 30 Stunden möglich.

In Japan konnte mit dem Game Boy Color auch erstmalig ein Onlinedienst genutzt werden, dazu war ein optionaler Adapter nötig, der an den Link-Kabel Port des GBC’s angeschlossen wurde. An diesen wurde dann ein Mobiltelefon angeschlossen um die Internetverbindung herzustellen. Dieser sogenannte „Mobile Game Boy Adapter“ war ausschließlich in Japan erhältlich und wurde bereits nach kurzer Zeit aufgrund zu geringem Interesse eingestellt. Bei Spielen wie z.B. Pokemon Kristall konnte mithilfe des Mobile Game Boy Adapter das versteckte Celebi-Event freigeschaltet werden.

Bekannte Probleme

Wie auch alle anderen Game Boy Konsolen ist auch der Color von technischen Problemen nicht ausgenommen. Bekannte Probleme sind hier etwa der integrierte Lautsprecher, dieser kann mit der Zeit leiser werden oder komplett verstummen. Zum Glück gibt es dafür jedoch günstige Ersatzteile, sodass dieser Fehler recht einfach behoben werden kann.

Ersatzteile

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.